Chevalier Pierre de Marvaison

Unter Herolden und Edlen wird sinniert und diskutiert, welche ehrenhaften Recken wohl für das Turnier im Lindenmond im schönen Eichbrandt gemeldet werden. Jüngst kamen erste Gerüchte über einen neuen Teilnehmer auf:

Chevalier Pierre de Marvaison

Erster Ritter unserer verehrten königlichen Hoheit Amalswind von Draken, Königin von Drakenstein; Reichsritter zu Drakenstein; Bewahrer der Ordnung des vierten Radzuges; Schildträger des Richard von York, Duke von Bretonien; Kronknappe von Dragan Tepes D`Ornbuse, König von Travonien; Chevalier De Chêne; Verteidiger der Klosterfeste von Castello Loreda

„Für Ordon und die Königin!“

Chevalier Pierre de Marvaison, erster Ritter des sagenumwogenden und wundervollen Landes Drakenstein lies durch seinen getreuen Knappen verkünden, das er nun der Rast und des Müßigganges des Winters im heimatlichen Lehen überdrüssig sei. Auch könne seine ihm frisch angetraute Herzensdame seinen Tatendurst nicht Einhalt gebieten. Er sei begierig, das Fest aber vielmehr auch die Turney in Eichenbrandt zu bestreiten. Um damit sogleich seiner geliebten Gemahlin der Dame Amanda Amara Carolina von Eichenfeste seinen Wert zu beweisen und Ruhm und Ehre für Ordon und die Königin zu erringen.

Man möge ihm die finstersten Gesellen, die kräftigsten Kämpen und wackersten Ritter in die Schranken geben. So sie wacker und ehrenhaft sind, wird der Reichsritter Drakensteins ihnen im ritterlichen Kampfe zur Verfügung stehen!