Sir Marcus von Drachenhayn

Unter Herolden und Edlen wird sinniert und diskutiert, welche ehrenhaften Recken wohl für das Turnier im Lindenmond im schönen Eichbrandt gemeldet werden. Jüngst kamen erste Gerüchte über einen neuen Teilnehmer auf:

markus-sturm-von-drachenhayne-rau

Sir Markus „Sturm“ von Drachenhayn

Paladin der Herrin und Ritter Drakaras

„Trotz dessen, dass ich nicht in Drakara geboren wurde, fand ich in eben diesem Land eine neue Heimat. Mit dem Voden des Landes verband mich von Anfang an eine innige Freundschaft und Brüderlichkeit. Daher nahm er mich in seine Knappschaft und bildete mich zum Ritter aus.

Mit dem Ritterschlag übergab mir der Vode des Landes Drakara den Gutshof und das Dorf Biritz als Lehen, welches im südlich Teil der Baronie Siebenbürgen gelegen ist. Dieses wird seit diesem Tage von mir und einigen wenigen Vertrauten verwaltet, vor allem dann von meinen Vertrauten, wenn mich meine Reisen von meinem Lehen weg tragen. In der Zeit, die ich auf meinem Lehen verbringe, was vor allem die kalten Wintertage sind, die ein Reisen häufig unmöglich machen, verbringe ich meine Zeit in der Schmiede des Dorfes und stelle Werkzeuge und andere Dinge für dieses her, aber auch Waffen und Rüstungen gehören zu den Dingen, die ich herstelle. Daher sollte mein Gut und das Dorf vernünftig ausgerüstet sein. An offiziellen Turnieren habe ich noch nicht teilgenommen, wobei ich dem Wettstreit um des Messens der eigenen mit den Fähigkeiten anderer nicht abgeneigt bin.“